Single Stage Liquid Ring Vacuum Systems: Zentrale CVP-Flüssigkeitsring-Vakuumsysteme

Modell: Simplex: CVP-A5S bis CVP-A130S; Duplex: CVP-A5D bis CVP-A130D

 

Die zentralen CVP-Vakuumsysteme ermöglichen eine Fernspeisung des Anlagenvakuums, das von der Produktionsstätte oder dem Vakuumauslass entfernt liegen kann, was für eine Reduktion von Lärm und Wärme im Arbeitsbereich sorgt. Die CVP-Systeme verfügen über die einstufigen Flüssigkeitsringpumpen der „A“-Serie, und zwar entweder in einer Simplex- oder in einer Duplexausführung (zwei Pumpen). Diese energieeffizienten Systeme wurden für den Automatikbetrieb entwickelt. Die Pumpe/n startet/starten, wenn der Vakuumbedarf in der Anlage steigt und stoppt/stoppen, wenn der Bedarf gedeckt ist. Durch Druckschalter, die die Pumpen rotieren, wird das Vakuum aufrechterhalten. Dieses System erfordert nur Wasser und elektrische Stromverbindungen. Ein Magnetventil am Sperrwassertauscher führt während jedes Pumpenzyklus Wasser zu.

Merkmale
Äußerst belastbares Axialpumpendesign
ruhiger, vibrationsfreier Betrieb
Flüssigkeitsring-Pumpen aus Bronze, TEFC-Motor(en)
Vakuumempfänger aus verzinktem Stahl gemäß ASME-Code (100 PSIG [6,89 bar g])
Luftentladungswasserabscheider-Schalldämpfer für leisen Betrieb
Durchflussspektrum:
   Simplex: 10 bis 125 CFM (17 bis 212 m³/h)
   Duplex: 20 bis 250 CFM (34 bis 425 m³/h)
Vollausstattung umfasst:
   einstellbarer Vakuumschalter
   NEMA-4-Steuerung
   Füllstandsmengen-Schauglas
   Thermostatventil
   Magnetventil
   Vakuummanometer